Applied Kinesiology

 

In der Kinesiologie werden Lehren aus der Meridian- und der Elementenlehre genutzt.

Die "Angewandte Kinesiologie" nutzt manuelle Muskeltests für eine Diagnose und eine nachfolgende Festlegung der Therapie. Dabei liefert die Muskelspannung eine Rückmeldung über den funktionellen Zustand des Körpers.

 

Applied Kinesiology wurde in den 1960er Jahren von dem amerikanischen Chiropraktiker George Joseph Goodheart entwickelt. Ausgangspunkt der Theorieentwicklung war seine Beobachtung, dass bei einem Patienten mit Schulterschmerzen die Schultermuskulatur geschwächt war und in den Sehnenansätzen des Muskels knotige Verhärtungen bestanden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok